Kontakt
Kachelofen-Luftheizungsbau Merkl GmbH
Eibacher Hauptstraße 77
D-90451 Nürnberg/Eibach
Homepage:www.merkl-waerme.onlineshk.de
Telefon:+49 (0) 911 642 66 55
Fax:+49 (0) 911 644 298

Kaminöfen

Heizungs­pumpen­tausch

Der Austausch einer alten Heizungs­pumpe lohnt sich!

Alte Heizungs­pumpen arbeiten in­effizient und sind extreme Strom­fresser. Durch einen Austausch können Sie langfristig sehr viel Geld einsparen!

Heizungspumpentausch

Heizungspumpen werden dazu ver­wen­det, dass Wasser durch die Hei­zungs­anlage trans­portiert wird. Dadurch gelangt das heiße Was­ser an die Stellen, an denen es benö­tigt wird. Bei­spiels­wei­se wenn Sie in einem Raum das Thermostat­ventil an Ihrem Heiz­körper auf­drehen. Solche Pumpen werden durch elek­tri­schen Strom betrie­ben. Viele alte Hei­zungs­pumpen ar­bei­ten dabei mit extrem hohen Ver­brauchs­werten. Da die Strom­preise in den letzten Jahren sehr angezogen haben, sollten Sie jetzt über einen Aus­tausch Ihrer Heizungs­pumpe nachdenken.

Schätzungen gehen davon aus, dass fast 80% aller in Deutsch­land verbauten Hei­zungs­pumpen bereits ineffizient arbeiten. In Deutsch­land laufen über 20 - 30 Millionen Hei­zungs­pum­pen - daraus ergibt sich ein großes Spar­potenzial und eine gute Mög­lich­keit die Um­welt zu ent­lasten.


Vorteile eines Austausches

Während eine neue effiziente Heizungs­pumpe ca. 15.- bis 25.- Euro in einem durch­schnitt­lichen Ein­familien­haus pro Jahr ver­braucht, können es bei alten Modellen 100.- bis 150.- Euro Jahres­verbrauch oder sogar noch mehr sein. Wissen Sie, wie alt Ihre Heizungs­pumpe ist? Lassen Sie den Strom­verbrauch Ihrer Hei­zungs­pumpe über­prüfen - Sie können da­durch auf Dauer sehr viel Geld bei den monatlichen Strom­abrechnun­gen einsparen.

Wenn Sie un­sicher sind, wie alt Ihre Heizungs­pumpe ist oder vermuten, dass diese bereits ineffi­zient arbeitet, sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Das Spar­poten­zial ist hoch. Wir beraten Sie um­fassend zu diesem Thema und bauen Ihnen bei Bedarf eine effizientes, moder­nes Modell ein. Nach der Installa­tion stellen wir Ihnen die Heizungs­pumpe opti­mal auf die benötigte Leis­tung und die gegebenen Verhält­nisse ein.


Tipps

  • Viele Heizungs­pumpen können mehrstufig geschaltet werden. Oft wird bereits bei der kleinsten Stufe das ganze Haus aus­reichend warm. So sparen Sie Energie.
  • Wenn Sie eine Pumpe mit zeitlicher Regelung besitzen, können Sie in Zeiten, wo Sie kein warmes Wasser benötigen, diese abstellen, um Energie zu sparen.
  • Auf Wunsch erledigen wir den Pumpen­tausch auch zusammen mit einem hydraulischen Abgleich. Für beides können Sie Förder­mittel beim BAFA beantragen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang